Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!
23.03.2024 - 21:16 Uhr
689 mal gelesen

Sieg 2 im 2. Playoffspiel gegen UHT Schüpbach

Junioren U21
Hanspeter Kanz
Mit dem heutigen 8:2-Sieg sichern sich die Junioren U21 den Einzug in die Auf-/Abstiegsspiele gegen den U21B-Vertreter.
Sieg 2 im 2. Playoffspiel gegen UHT Schüpbach

Nach dem Erfolg letzten Sonntag gegen den UHT Schüpbach in Zollbrück wollten wir das natürlich wiederholen. Wir rechneten mit einiger Gegenwehr der Berner.

Mit Mut und 100% Druck den Gegner zurückdrängen und Tore schiessen war der Gameplan. Zu Beginn weg preschten die Löwen nach vorne. Mit besserem Spiel als der Gast hatten wir einige Torabschlüsse, leider ohne Erfolg. Mit der 1. Strafe (10.18) gegen Schüpbach erholten wir die Möglichkeit zur Führung. Ganze 9 Sekunden brauchten Lino und Tobias und es hiess 1:0 RLF. Janis F. und Dominic brachten den Ball zum 2:0 im Netz unter (13.30). Nun begann das Hoch der Gastgeber. 14.06: 3:0 durch Robin S und Dylan, 14.43: 4:0 durch Noé und Yannik. Ein Geschenk unsererseits ergab das 4:1 noch vor Drittelsende.

Der Start ins Mitteldrittel erfolgte wunschgemäss. Lino mit dem 5:1 nach 3 Min. 09 Sek.  Nun ging der Ball auf dem Feld hin und her. Manchmal tauche der UHT Schüpbach gefährlich vor unserem Tor auf. Unsere Abwehr konnte jeweils den Ball abfangen und zum Gegenangriff starten. Dies führte zum 6:1 für uns (Jakob, Dominic) Unmittelbar vor der Pause gabs noch eine 2“-Strafe für die Berner. Spielstand 6:1 nach 40 Spielminuten für die Löwen.

Mit einem Überzahlspiel starteten wir ins 3. Drittel. Etwas „verschlafen“ ermöglichten wir den Gästen den nächsten Torerfolg nach 58 Sekunden Spieldauer. Ein Tor erzielen war die richtige Konsequenz für uns. Schüpbach mauerte gekonnt und es war nicht einfach den Ball ins Netz zu befördern. Lino und Noé brachten das 7:2 auf die Anzeigetafel. Eine weitere 2“-Minutenstrafe für die Gäste nutzen Lino und Tobias zum 8:2 (51.15) Speziell: 57.17 und es gab Strafen gegen einen Spieler der RLF und UHT wegen überhartem Körpereinsatz. Somit spielten beide Team mit vier Feldspielern weiter. Mit dem Schlusspfiff war das 8:2 gegen Schüpbach Tatsache.

Mit diesem 16. Sieg in 16 Spielen starten wir am Montag, 1. April 2024 um 12 Uhr in der Sporthalle Auen in Frauenfeld in die Auf-/Abstiegspiele. Der U21B-Gegner wird Ticino UH oder UHV Biel-Seeland sein.

 

RedLions – UHT Schüpbach 8:2 (4:1, 2:0, 2:1)

Strafen: 1x RLF/ 5x Schüpbach

Beste Spieler: Lino Hotz bei den Löwen, Leandro Amstutz bei UHT Schüpbach