Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!
15.11.2023 - 09:44 Uhr
846 mal gelesen

2 Punkte am 5. Matchtag der Saison

Juniorinnen U21
Leandra Zenger
Diesen Sonntag, 12. November 2023 reisten die Löwinnen nach Rüti (ZH) zur 5. Meisterschaftsrunde. Die Löwinnen spielten gegen UHC Waldkirch-St.Gallen und Piranha Academy Regio. Leider konnten sie nicht beide Spiele gewinnen.
2 Punkte am 5. Matchtag der Saison

UHC Waldkirch-St.Gallen gegen Red Lions Frauenfeld 
Das erste Spiel des Tages bestritten die Red Lions Frauenfeld gegen UHC Waldkirch-St.Gallen. Sie starteten auf Augenhöhe ins Spiel. In der ersten Hälfte gelang den Red Lions kein Tor trotz guten Chancen.

Auch Anfangs der zweiten Hälfte gelang es den Frauenfelderinnen nicht ein Tor zu schiessen und Waldkirch-St.Gallen ging nach 3 Minuten 1:0 in Führung. Red Lions probierte weiter Tore zu schiessen, nach 14 Minuten und 25 Sekunden gelang Anouk Bouvard auf Pass von Simona Pleisch das Ausgleichstor zum 1:1. Eine Minute später schoss Gina Brändli auf Pass von Annina Schalch das 2:1 für die Red Lions. UHC Waldkirch-St.Gallen konnte nach 18 Minuten und 25 Sekunden das Ausgleichstor zum 2:2 erzielen. Die Red Lions gaben alles um das Spiel zu gewinnen doch in der 19. Minute gelang den St.Gallerinnen das 3:2. Mit diesem Resultat ging das Spiel zu Ende.

UHC Waldkirch-St.Gallen – Red Lions Frauenfeld 3:2 (0:0, 3:2)
MZH Schwarz, Rüti (ZH). SR D. Rüegg/M. Meier

Tore: A. Bouvard (S. Pleisch) 1:1, G. Brändli (A. Schalch) 1:2

Weitere Fotos vom Spiel.

 

Piranha Academy Regio gegen Red Lions Frauenfeld 
Die Red Lions konnten gut ins zweite Spiel starten. Nach 6 Minuten schoss Meret Kisslig auf Zuspiel von Stefanie Keller das 1:0. Die Frauenfelderinnen probierten weiterhin Tore zu schiessen, dies gelang ihnen auch, nach 13 Minuten schoss Sanja Weber auf Zuspiel von Anouk Bouvard das 2:0, 2 Minuten später gelang Stefanie Keller auf Zuspiel von Meret Kisslig das 3:0.

Die Red Lions konnten in der zweiten Hälfte gut weiter spielen, nach 3 Minuten und 10 Sekunden erzielte Leandra Zenger auf Zuspiel von Sanja Weber das 4:0. Die Red Lions liessen nicht locker und trafen das Tor weitere 4 mal. Nach 8 Minuten und 16 Sekunden traf Vivienne Blanc auf Zuspiel von Elena Leu das 5:0. Nach 11 Minuten erzielte Alana Heuberger auf Pass von Leandra Zenger das 6:0. Nach 14 Minuten erzielte Vivienne Blanc das 7:0 auf Pass von Elena Leu. 1 Minute und 10 Sekunden vor Schluss erzielte Simona Pleisch auf Zuspiel von Meret Kisslig das 8:0.

Mit einer sehr starken Leistung der Torhüterin Michelle Dennenmoser, die ihr erstes Spiel in der U21 absolvierte, konnten die Red Lions Frauenfeld am Ende 8:0 gewinnen. 

Red Lions Frauenfeld – Piranha Academy Regio 8:0 (3:0, 5:0)
MZH Schwarz, Rüt (ZH). SR D. Rüegg/M. Meier

Tore: M. Kisslig (S. Keller) 1:0, S. Weber (A. Bouvard) 2:0, S. Keller (M. Kisslig) 3:0, L. Zenger (S. Weber) 4:0, V. Blanc (E. Leu) 5:0, A. Heuberger (L. Zenger) 6:0, V. Blanc (E. Leu) 7:0, S. Pleisch (M. Kisslig) 8:0.

Kader: V. Disch, M. Dennenmoser, A. Heuberger, A. Beerli, A. Schalch, A. Bouvard, A. Fink, E. Leu, G. Brändli, L. Nussbaumer, L. Zenger, L. Schönenberger, M. Kisslig, S. Keller, S. Weber, S .Pleisch, S. Keller, V. Blanc
Verletzt: N. Peter