RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Vereinssponsoren

Ausrüster

Förderpatronat Nachwuchs

Print Partner

Fitness Partner

Medical Partner

Hauptsponsor Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

16.04.2021 - 09:57 Uhr
276 mal gelesen

AUFSTIEG DER U16-JUNIOREN INS B

Junioren U16
RLF Kommunikation
Nach zwei Jahren in der U16C spielen die Frauenfelder U16-Junioren in der neuen Saison 2021/22 wieder in der zweithöchsten Stufe – im U16B. Dank der guten Platzierung in den beiden letzten durch die COVID19-Pandemie jeweils abgebrochenen Saisons und dem Verzicht zweier Teams, wurde der Aufstieg möglich.
AUFSTIEG DER U16-JUNIOREN INS B

Die U16B ist für die Frauenfelder U16-Junioren keine unbekannte Liga. Zwei Jahre konnte man in dieser Liga bereits einmal Luft schnuppern, ehe Ende Saison 2018/19 der Abstieg ins C angetreten werden musste. Doch bereits damals legte das Trainer-Trio um Andi Frei, David Grob und Ari Ikäläinen bereits wieder den Grundstein für einen baldigen Wiederaufstieg. Das Kader wurde vergrössert, das Training intensiviert und eine Aufteilung in Leistungs- und Breitensport vorgenommen.

In der Saison 2019/20 zeigte sich das neu formierte U16-Team von seiner besten Seite und konnte viele Spiele der Saison für sich entscheiden. So reichte es Ende Saison zum zweiten Platz, was den Zugang für die Aufstiegsspiele ermöglichte. Der erste pandemiebedingte Saisonabbruch im März 2020 verwehrte dem Team jedoch diese Chance.

Guten Mutes und voller Vorfreude auf die kommende Saison hatte das Team die Vorbereitung der Saison 2020/21 in Angriff genommen, viele Aussentrainings absolviert und etliche Stunden zu Hause mit Stock und Ball verbracht. Die Ergebnisse der Testspiele stimmten die Trainer zuversichtlich, dass das anvisierte Ziel, der Aufstieg ins U16B auf die Saison 2020/2021 erreicht werden kann. Bekanntlich wurde die noch junge Saison bereits Ende Oktober 2020 pandemiebedingt abgebrochen und auf dieser Stufe nicht mehr fortgeführt. Die Enttäuschung bei den Spielern und Trainern war gross als im Januar 2021 bekannt wurde, dass die Meisterschaft definitiv abgebrochen wird. Auch in dieser kurzen Saison konnten sich die roten Junglöwen eine gute Ausgangslage verschaffen und ihre Liga-Gruppe anführen.

Umso erfreulicher war die Botschaft von Swiss Unihockey im März 2021, dass die Frauenfelder aufgrund der Teamrückzüge der Nesslau Sharks sowie der Visper Lions in die U16B aufsteigen dürfen. Ermöglicht haben diese Chance die sehr guten Resultate (Punktequotienten) der zwei abgebrochenen Saisons.

Die U16B-Liga ermöglicht das Bestreiten von Einzelspielen (in Turnierform), was aus Sicht der Trainer als auch für die Spieler die Meisterschaft deutlich attraktiver macht. Das wesentlich höhere Spielniveau wird hingegen eine grosse Herausforderung sein. Die Vorbereitungsphase von April bis September 2021 wird daher intensiv sein, um im September die ersten Spiele möglichst gut vorbereitet in Angriff nehmen zu können.

Probetraining für Thurgauer U16-Junioren

Das bewährte Trainer-Trio bleibt auch in der kommenden Saison bestehen und hat sich das Festsetzen in der höheren Liga als Ziel gesetzt. Dazu stehen top motivierte Junioren bereit, welche sich neben dem Team der Thurgauer Unihockey Schule Erlen je länger je mehr zu einer zweiten regionalen Auswahl auf U16-Stufe entwickeln. Die Vorbereitung in die neue Saison beginnt am 21. April 2021 mit Probetrainings für externe Spieler. Interessierte U16-Junioren können sich bei Andi Frei (078 790 40 15) zum Probetraining anmelden.

U16-Junioren im Trainingsweekend in Widnau letzten August (Archivbild)
U16-Junioren im Trainingsweekend in Widnau letzten August (Archivbild)
U16-Junioren im Trainingsweekend in Widnau letzten August (Archivbild)
U16-Junioren im Trainingsweekend in Widnau letzten August (Archivbild)
U16-Junioren im Trainingsweekend in Widnau letzten August (Archivbild)
U16-Junioren im Trainingsweekend in Widnau letzten August (Archivbild)
©2021 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo