RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Vereinssponsoren

Ausrüster

Förderpatronat Nachwuchs

Print Partner

Fitness Partner

Medical Partner

Hauptsponsor Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

01.11.2020 - 23:36 Uhr
204 mal gelesen

Trainingsbestimmungen ab 1. November 2020

Red Lions Allgemein
RLF Kommunikation
Das Bundesamt für Sport (BASPO) hat in Absprache mit Swiss Olympic und swiss unihockey die Aussagen des Bundesrates von letztem Mittwoch präzisiert und die Vorgaben für den Unihockeysport ausgearbeitet.
Trainingsbestimmungen ab 1. November 2020

Nachdem die Aussage des Bundesrates an der Medienorientierung vom 28. Oktober 2020 bezüglich Sportarten mit Körperkontakt sehr strickte waren, hat nun das BASPO das Situation und Massnahmen präzisiert.

So werden die verschiedenen Teams ab Montag, 2. November 2020 ihre Trainings durchführen:

Alle Teams bis und mit U16
Alle Teams bis und mit U16 bzw. Spieler*innen bis zum Alter von 16 Jahren dürfen weiter trainieren wie bisher. Es gibt keine Personenbeschränkung, keine Einschränkungen beim Trainingsbetrieb, alle Spielformen sind möglich.

NLA-Team
Die NLA ist einem separatem Profisportkonzept unterstellt. Unser NLA-Frauenteam kann die Hallentrainings situationsgerecht weiterführen.

Übrige Teams
Alle anderen Teams müssen die folgenden Auflagen einhalten:

  • Trainings dürfen durchgeführt werden.
  • In der Halle befinden sich max. 15 Personen inkl. Staff.
  • Fitness, Stock und Balltechnik sind möglich.
  • Verboten sind Spielformen mit Körperkontakt.

Das Ende dieser Bestimmungen ist leider noch ungewiss.

Für alle Teams gelten weiterhin alle Auflagen der Hallenbetreiber (Benützung der Garderoben, Dusche, Abstandsregeln, Maskenpflicht, etc.). Die vorgegebenen Massnahmen (Trainingsschutzkonzept vom 29. Oktober 2020) sind zwingend einzuhalten!

©2020 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo