RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Vereinssponsoren

Ausrüster

Förderpatronat Nachwuchs

Print Partner

Fitness Partner

Medical Partner

Hauptsponsor Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

15.06.2020 - 09:48 Uhr
499 mal gelesen

U17-GIRLS MIT NEUEM TRAINER-TRIO: HELBLING, PLEISCH, BECK

Juniorinnen U17
RLF Kommunikation
Diana Schönwetter und Päddy Simon sind von ihrem Traineramt beim U17-Mädchen-Team auf Ende Saison 2019/20 zurückgetreten. Melanie Helbling, die das Team bereits seit einem Jahr als Co-Trainerin unterstützte, übernimmt als Headcoach mehr Verantwortung. Ihr zur Seite stehen neu Armin Pleisch und die NLA-Spielerin Anina Beck.
U17-GIRLS MIT NEUEM TRAINER-TRIO: HELBLING, PLEISCH, BECK
Das neue Trainer-Team der U17-Löwinnen (v.l.n.r.): Armin Pleisch, Melanie Helbling-Alder und Anina Beck.

Melanie Helbling-Alder bringt Erfahrung als ehemalige NLA-Spielerin in Kloten und Winterthur mit. Seit einem Jahr engagiert sie sich für die Nachwuchsförderung bei den Red Lions Juniorinnen. Armin Pleisch übernimmt im U17-Team die Aufgabe als Co-Trainer. Er engagiert sich als Vereinspräsident und Trainer beim UHC Blue Mavericks Hüttwilen. Mit Anina Beck erhalten die jungen Spielerinnen eine aktive NLA-Spielerin an die Bande. Die 20-jährige Frauenfelder Verteidigerin stand schon an Turnieren (Prague Games, Thurgauer Kids-Liga) und in Sportlagern als Trainerin im Einsatz.

Die Thurgauer U17-Mädchen-Mannschaft besteht erst seit 2017 und entwickelt sich von Jahr zu Jahr weiter. Auf die neue Saison 2020/21 haben viele Stammspielerinnen das Team in Richtung U21A verlassen. Nun sind es die jungen Spielerinnen mit Jahrgängen 2006 und 2007, die im Team Verantwortung übernehmen müssen. Das Team wächst immer mehr zusammen. Am vergangenen Samstag, 13. Juni 2020, starteten die Mädchen mit einem Teamevent in die Saison 2020/21. Die Mädchen kommen aus unterschiedlichen Stammvereinen im Thurgau und einzelne auch aus dem angrenzenden Kanton St.Gallen. Aktuell sind sieben neue Spielerinnen zur U17 dazugestossen. Sechs Spielerinnen aus dem U17-Kader besuchen die Thurgauer Unihockey Sportschule in Erlen.

Das Trainer-Trio hat sich während der Corona-Zwangspause intensiv Gedanken gemacht, wie sie den Aufbau des Teams weiter voranbringen möchten. «Wir wollen mit jeder Spielerin individuell arbeiten und sie ihren Stärken entsprechend optimal einsetzen», erklärt Melanie Helbling die Philosophie des Trainerteams. Die Spielerinnen sollen lernen, sich selber einschätzen, Ziele definieren, Selbstsicherheit fürs Spiel gewinnen und ihre eigenen Fortschritte aktiv mitbestimmen.

Armin Pleisch erklärt den Spielerinnen taktische Spielzüge.
Armin Pleisch erklärt den Spielerinnen taktische Spielzüge.
Melanie Helbling und Anina Beck im Austausch mit den Spielerinnen.
Melanie Helbling und Anina Beck im Austausch mit den Spielerinnen.
Die Spielerinnen profitieren von Anina Becks Erfahrungen.
Die Spielerinnen profitieren von Anina Becks Erfahrungen.
Erstes Hallentraining nach der Corona-Zwangspause.
Erstes Hallentraining nach der Corona-Zwangspause.
©2020 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo