RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Hauptsponsor

Vereinssponsoren

Ausrüster

Goldsponsor Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

11.02.2020 - 20:58 Uhr
195 mal gelesen

Mehr geht nicht!

Männer 4. Liga GF
Roman Stämpfli
Am letzten Wochenende traf die Zweite Garde der Red Lions auf den Tabellenletzten und den 6. Platzierten.
Mehr geht nicht!

 

Zell-Turbi als Underdog

Etwas überrascht des forschen und mutigen Forechecking des Tabellenletzten, brauchten die Löwen sechs Spielminuten um das Score zu eröffnen. Weitere 14 Spielminuten später stand es bereits 6-0 und der Bann des Gegeners war gebrochen.

Formsache

In der 2 Halbzeit, nach weiteren drei Minuten, waren wieder 2 Treffer gefallen. Das 9-0 in der 38. Minute bedeutete auch das Endresultat, eines sehr einseitigen Matches.

 

Hopp oder Flop im Zweiten?

Nach zwei Spielepausen, standen die Hausherren Zuzwil Wuppenau den Lions gegenüber. Bei sehr gedämmertem Licht dauerte es 7 Minuten bis eines der Teams das Tor gefunden hatte. Ob es am Licht lag? Etwas entgegen dem Spielverlaufs, trafen die ZuWu-Jungs zum 0-1. Nur wenige Augenblicke später lenkten die Hauptstätdler aber das Spiel in die richtigen Bahnen. Bis zur Pause trafen die Löwen nochmals ins Schwarze, zum 3-1.

2 Tore von Frauenfeld im zweitem Spielabschnitt

Das erste Frauenfelder Tor dieser Halbzeit war schon nach wenigen Sekunden Tatsache. Auf das Zweite wartete man dann 10 Minuten. Einer der Frauenfelder hatte wohl vergessen, dass es Seitenwechsel in der Halbzeit gab. So wurde der Ball im Slot gekonnt ins eigene Gehäuse spediert. Dem 4-2 Sieg und dem Hochumjubeltem 4 Punkte Sonntag, tat dies jedoch keinen Abbruch.

 

Fazit der Runde

2 Spiele, 13 geschossene Tore, 4 Punkte und den Zweiten Tabellenrang behauptet. Erfrischend wie diesmal aufgespielt worden war. So kanns noch einige Runden weitergehen.

 

Wie geht’s weiter?

Die nächste Runde findet in gut 2 Wochen, am 01.03.2020 in Winterthur (Rennweghalle) statt. Angepfiffen wird um 13.40 Uhr gegen den Aufsteigsaspiranten UHC Wängi und um 16.25 Uhr gegen den HC Rychenberg Winterthur II.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Telegramme:

UH Red Lions Frauenfeld – Unihockey Zell-Turbi 9:0 (6:0) 

Tore: 6. P. Egli (Fuchs) 1-0, 8. Steinemann 2-0, 9. Alfare (Steinemann) 3-0,  13. Grob (Gsell) 4-0, 15. Alfare (Fuchs) 5-0, 18. Steinemann (Alfare) 6-0, 31. Fuchs (Peter) 7-0, 33. Müller  8-0, P. Egli (Steinemann) 9-0

 

UH Red Lions Frauenfeld – UHC Zuzwil-Wuppenau 4:2 (3:1)

Tore: 7. ZuWu 0-1, 9. Gsell (Grob) 1-1, 10. Fuchs 2-1, 19. Grob (Gsell) 3-1, 21. Müller (Alfare) 3-1, 34. ZuWu (Eigentor) 4-2

 

 

  

©2020 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo