RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!
MVP Meier Sports Awards
MVP Meier Sports Awards

Hauptsponsor

Vereinssponsoren

Ausrüster

Goldsponsor Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

06.11.2019 - 19:12 Uhr
228 mal gelesen

Sieg und Niederlage am zweiten Spieltag der Juniorinnen U17

Juniorinnen U17
Carina Brändle
Der zweite Spieltag brachte einen Sieg und eine Niederlage für die U17 Juniorinnen.
Sieg und Niederlage am zweiten Spieltag der Juniorinnen U17

Sieg gegen HC Rychenberg:

Nicht lange nach Spielstart erzielte unsere erste junge Löwin das 1:0. Nämlich Léonie Rüber auf pass von Leandra Zenger. Lange dauerte  die Führung nicht. Denn schon in der 16. Minute traf HC Rychenberg zum 1:1. In der zweiten Hälfte schoss Nicole Eigenmann in der 26. Minute an die Latte. Jedoch mussten wir nicht mehr lange für den nächsten Jubel warten. Denn in der 31. Minute fetzte Vivienne Blanc, auf Pass von Finja Helbling den Ball ins Tor. Drei Minuten Später revanchieren sich die hartnäckigen Gegner mit einem weiteren Treffer. Doch Léonie Rüber angelte sich weitere zwei Minuten später den Ball und legte ihn Simona Pleisch rüber, die einen wunderschönen Führungstreffer für die jungen Löwinnen schoss. Nun regnete es nur noch Tore für die Spielerinnen der U17. In der 37. Minute schoss Léonie Rüber auf Pass von Nicole Eigenmann das 4:2. Das dynamische Duo schoss gleich zwei Minuten später ein weiteres Goal, nämlich das 5:2. Nicole Eigenmann erzielte somit den letzten Treffer, auf Pass von Léonie Rüber, im Spiel gegen HC Rychenberg.

 

Gut gekämpft, jedoch reichte es nicht ganz, im Spiel gegen den Tabellenführer

Schon in den ersten fünf Minuten erzielte Léonie Rüber das 1:0 für Frauenfeld, auf Pass von Sina Oberholzer. In der 10. Minute schoss GC das 1:1. Dank einer zwei Minutenstraffe gegen unseren Gegner GC, schoss Léonie Rüber während des Powerplays, in der 12. Minute das 2:1, auf Pass von Vivienne Blanc. Jedoch setzte GC gleich in der 14. Und 15. Minute zwei Schüsse in unser Goal und holte sich so die Führung. In der 18 Minute schoss Carina Brändle an die Latte. Nun hatte GC den Dreh draussen und schoss in der 19., 24. Und 26. Minute drei weitere Treffer. So endete das Spiel mit dem Endresultat von 3:5.

Die Red Lions Girls gingen mit einem guten Gefühl nach Hause. Zwei gewonnen Punkten und grüssen aktuell vom dritten Tabellenrang.

 

Für die Red Lions spielten: Jana, Laura, Simona, Sina, Livia M, Carina, Hanna, Finja, Larissa M, Larissa O., Julia, Nicole, Leonie,Noée, Leandra, Vivi

©2019 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo