RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Hauptsponsor

Vereinssponsoren

Ausrüster

Goldsponsor Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

18.08.2019 - 22:04 Uhr
364 mal gelesen

Sieg der NLA nach verhaltenem Start im 1/32 – Final des Schweizer Cups

Frauen NLA
Lea Hofmann
Am Sonntagabend, 18.07.19, um 18:00 Uhr spielten die Red Lions den Cup 1/32 – Final auswärts gegen den UHC Trimbach. Nach zwei verhaltenen Dritteln, aus denen nur ein Tor resultierte, drehten die Löwinnen im letzten Drittel noch einmal auf und gewannen mit 7:0.
Sieg der NLA nach verhaltenem Start im 1/32 – Final des Schweizer Cups
Freude nach dem Sieg im Cupspiel

Im ersten Drittel konnte man die Nervosität der Löwinnen über den ersten Ernstkampf der Saison deutlich spüren. Die Thurgauerinnen übernahmen die Kontrolle über das Spiel und waren mehrheitlich im Ballbesitz. Die Abschlüsse waren aber noch zu ungenau um Erfolgreich zu sein. In der 19. Spielminute gelang dem Neuzugang Livia Müggler dann doch noch das verdiente 1:0. Mit diesem Spielstand ging es in die erste Drittelspause. 

Im Mitteldrittel zeigten sich die Frauenfelderinnen nicht von ihrer besten Seite, wodurch das Spiel etwas träge wurde. Im Verlaufe des Drittels konnten die Löwinnen wieder vermehrt Druck auf das gegnerische Tor aufbauen, welcher jedoch nicht in Tore umgewandelt werden konnte. Auf Seite der Red Lions war man froh, als der Pausenpfiff nach dem torlosen Mitteldrittel kam. 

Mit viel Power und Torhunger starteten die Thurgauerinnen ins letzte Drittel. Die Löwinnen zeigten schöne Spielzüge, durch welche man Trimbachs Widerstand in der 49. Minute brechen konnte. Durch den zwei Tore Vorsprung konnten die Red Lions befreiter und mit viel Spielfreude auftreten. In den letzten 10 Minuten konnten so noch weitere 5 Tore erzielt werden. 

Somit gewannen die Frauenfelderinnen das Spiel verdient mit 7:0, konnten den ersten Shutout der stark aufspielenden Torhüterin Selina Steiger feiern und sind im Cup eine Runde weiter. Im 1/16 Final trifft man auf den UHC Meiersmaad. Die genauen Spieldaten werden noch bekannt gegeben. 

UHC Trimbach - UH Red Lions Frauenfeld 0:7
Gerbrunnen, Trimbach. 73 Zuschauer. SR Chuard/Muntwiler.
Tore: 19. L. Müggler (J.Schlub) 0:1. 50. P. Vacinova 0:2. 52. J. Kradolfer (N. Lindenstruth) 0:3. 55. P. Vacinova (S. Merz) 0:4. 56. L. Hofmann (S. Brändli) 0:5. 59. S. Merz (A. Beck) 0:6. 60. S. Merz (S. Brändli) 0:7.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.

Kader Frauenfeld: Steiger, Götz, Adank, Kradolfer, Müggler, Lindenstruth, Schlub, Hohl, Neff, Brändli, Birks, Hofmann, Beck, Vacinova, Merz, Meister, Lenz, Fitzi

Bemerkungen: Sarah Walther (UHC Trimbach) und Livia Müggler (UH Red Lions Frauenfeld) als beste Spielerinnen ausgezeichnet. Frauenfeld ohne Mahler (abwesend). 

©2019 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo