RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!


Hauptsponsor

Vereinssponsoren

Ausrüster

Goldsponsor Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

10.04.2019 - 00:41 Uhr
178 mal gelesen

Schlussspurt mit gemischten Gefühlen

Junioren C Donnerstag
Mario Müller
An der letzten Meisterschaftsrunde kam es zur Entscheidung um den Gruppensieg bei den Junioren C. Die zweitplatzierten Red Lions aus Frauenfeld trafen dabei auf Toggenburg United, sowie Floorball Thurgau, welches vor dieser Runde zwei Punkte Vorsprung hatte und ein um drei Tore besseres Torverhältnis. Der Gruppensieg wäre also durchaus noch möglich gewesen.
Schlussspurt mit gemischten Gefühlen

Zuerst wurde gegen Toggenburg United gespielt. Aus den bereits gespielten Spielen in dieser Saison wussten beide Teams, dass es Körperlich hart zur Sache gehen wird. So waren auch in diesem Spiel viele (teilweise zu viele) Emotionen im Spiel. Schlussendlich verlor man das Spiel mit 8:7 denkbar knapp. Da Floorball Thurgau seinerseits ihr erstes Spiel gewann, war der Gruppensieg bereits weg.

Gegen Floorball Thurgau hatten die jungen Löwen noch eine Rechnung offen. Hatte man neben dem Sieg im Thurgauer Cup Halbfinale doch in der Liga bereits zweimal verloren. In einem spannenden Spiel konnten sich die Jungen Löwen mit 11:7 durchsetzen.

Die Red Lions konnten von den 17 Ligaspielen deren 14 gewinnen, was zum ausgezeichneten zweiten Tabellenplatz reichte. Dank der hervorragenden Punkteausbeute in dieser Saison, konnte man als einer der 5 besten Gruppenzweiten (von 19 Gruppen) an den regionalen Schweizermeisterschaften teilnehmen.

Vergangenen Samstag reisten die Löwen nach Reinach AG. In der Gruppenphase spielte man gegen zwei sehr starke Gegner, welche in der Saison jeweils nur einmal als Verlierer vom Feld gingen. Die beiden Spiele, welche absolut auf Augenhöhe waren, gingen leider beide äusserst knapp verloren. Gegen den UHC Eschenbach verloren die Löwen mit 10:8 und gegen das Heimteam aus Reinach 7:6. Das Ziel Halbfinale wurde leider verfehlt.

Am Folgetag war der UHC Elgg der Gegner im Klassierungsspiel. Die Löwen brauchten sehr lange, bis sie in diesem Spiel finden konnten. Erst zwei Minuten vor Ende der Spielzeit konnte man sich in die Verlängerung retten. In der Verlängerung hatten beide Teams ihre Chancen. Die Löwen hatten nun klar mehr vom Spiel. So folgte in der siebten Minute der Verlängerung der vielumjubelte Siegtreffer (6:5) für die Frauenfelder. Dieser Sieg war Balsam auf die Wunden vom Vortag. Speziell ist der Kampfgeist zu erwähnen, lag man doch praktisch das gesamte Spiel in Rückstand und konnte doch noch gewinnen. Schlussendlich resultierte der 5. Schlussrang.

Nun wartet auf die Red Lions der letzte Saisonhöhepunkt mit dem Finalspiel des TG-Cups, am 28.04.19 um 10.00 Uhr in der Kantihalle in Frauenfeld. Schaut doch vorbei und unterstützt die Junioren C beim Finalspiel!

©2019 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo