Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!
22.12.2023 - 17:10 Uhr
824 mal gelesen

Erfolgreicher Spieltag vor der Weihnachtspause

Juniorinnen C
RLF Kommunikation
Am Samstag, 16. Dezember 2023 starteten die C-Juniorinnen mit einem guten Gefühl in die Rückrunde der Challenge Round. Gespielt wurde in der Paul Reinhard Halle in Weinfelden gegen den UHC Herisau und die Flying Penguins Niederwil. Mit 2 Siegen beendeten die Löwinnen den letzten Spieltag vor der Weihnachtspause sehr erfolgreich.
Erfolgreicher Spieltag vor der Weihnachtspause
Gross ist die Freude nach den beiden Siegen. (Foto: Maya Müller)

Klarer Sieg gegen die Herisauerinnen

Ab der ersten Spielminute hatten die Frauenfelder Spielerinnen viele Torchancen. Nach 8 Minuten gingen die Löwinnen in Führung. Die Löwinnen hatten Mühe, das Spiel gegen eine schwächere Mannschaft zu bestimmen. Beim Pausenpfiff stand es 4:1 für die Frauenfelderinnen. Nach der Pause zeigten sie was in ihnen steckte. Mit einem besseren Zusammenspiel, fielen auch die Tore. Das Time-out der Gegnerinnen 4 Minuten vor Schluss half nichts. Die Löwinnen skorten munter weiter und verwerteten kaltblütig ihre Chancen. Der Frauenfelder Goalie war ein sicherer Rückhalt und liess keinen Gegentreffer mehr zu.

Schlussresultat Red Lions Frauenfeld vs. UHC Herisau 11:1

 

Weiterer Sieg gegen die Flying Penguins

Die Gegnerinnen machten vom Starpfiff an Druck und lagen nach nur 2 Minuten schon mit 2:0 in Führung. Der Anschlusstreffer zum 1:2 machte den Löwinnen Mut und in der 7. Minute konnte sogar der Ausgleich zum 2:2 erzielt werden. Mit einer einstudierten Freistossvariante trafen die Frauenfelder Spielerinnen zur erstmaligen Führung. Neuer Spielstand 3:2. Nur 3 Minuten später erhöhten sie auf 4:2. In der 12. Minute fiel nach einem direkt verwandelten Freistoss der Gegnerinnen der Anschlusstreffer zum 3:4. Mit viel Kampfgeist und schönen Kombinationen konnten die Löwinnen bis zur Pause auf 7:3 davonziehen. Die Gegnerinnen wurden immer stärker und härter im Zweikampf! Die Löwinnen hielten wacker dagegen und trafen in dieser schwierigen Phase sogar zum 8:3. Gegen den Schluss der Partie pfiff die Schiedsrichterin eine 2 Minuten-Strafe gegen Frauenfeld. Dank einer starken Verteidigung konnten die Gegnerinnen ihre Chancen nicht nutzen. Das Boxplay raubte den Löwinnen jedoch viel Energie. Die Gegnerinnen nutzten diese Schwäche und schossen zwei schnelle Tore zum Spielstand von 5:8. Die Frauenfelderinnen fingen sich wieder und erzeugten viel Druck, der vermeintliche Siegestreffer gelang jedoch nicht. Im Gegenteil! Die Flying Penguins Niederwil traf zum 6:8 und schöpften nochmals Hoffnung. Bis zum Schluss blieb die Partie hart umkämpft. Die Frauenfelder Torhüterin zeigte starke Paraden und wehrte viele Torchancen ab! Es vielen keine weiteren Treffer und die Löwinnen durften den zweiten Tagessieg feiern!

Schlussresultat Red Lions Frauenfeld vs. Flying Penguins Niederwil 8:6

 

(Bericht und Fotos: Maya Müller)