UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Vereinssponsoren

Ausrüster

Förderpatronat Nachwuchs

Print Partner

Fitness Partner

Medical Partner

Spende für
unseren Verein

22.11.2022 - 08:52 Uhr
108 mal gelesen

NIEDERLAGE IM ERSTEN SPIEL NACH DER NATI-PAUSE

Frauen NLB
RLF Kommunikation
Am Samstagnachmittag um 16 Uhr spielten die Löwinnen zuhause in der Sporthalle Auenfeld gegen Floorball Uri. Trotz einer soliden Leistung holten die Red Lions in einem knappen Spiel keine Punkte.
NIEDERLAGE IM ERSTEN SPIEL NACH DER NATI-PAUSE
Knappe Niederlage gegen Floorball Uri beim ersten Spiel der Doppelrunde. (Foto: Claudia Vieli Oertle)

Motiviert starteten die NLB-Frauen ins erste Spiel nach der langen Nati-Pause. Nach gerade einmal 3 Spielminuten traf Nadine Stauffer zur Frauenfelder Führung. Kurz vor Ende des 1. Drittels konnten die Gäste aus Uri noch zum 1:1 ausgleichen. Somit ging die Partie mit einem Spielstand von 1:1 in die erste Pause.

Im 2. Drittel gab es Chancen auf beiden Seiten. Die Löwinnen legten durch Nadine Stamm wieder ein Tor vor, die Gäste aus Uri glichen aus. Auch auf das 2. Tor von Nadine Stauffer in der 38. Spielminute, kam die Reaktion der Gäste in Form eines Ausgleichstreffers kurz vor Drittelsende. Somit ging es mit einem 3:3 Unentschieden in die 2. Drittelspause.

Im 3. Drittel konnten erneut die Red Lions in Führung gehen. Das Tor zum 4:3 schoss wiederum Nadine Stauffer. Doch Floorball Uri gab sich nicht geschlagen und erzielte innerhalb von 10 Minuten gleich 3 Tore zum zwischenzeitlichen Spielstand von 4:6. Gut 1 Minute vor Spielende gelang den Löwinnen der Anschlusstreffer. Es reichte aber nicht mehr, um das Spiel zu drehen. Somit ging die Partie mit 6:5 an die Gäste aus Uri.

 

UH Red Lions Frauenfeld – Floorball Uri 5:6 (1:1, 2:2, 2:3)
Sportzentrum Auenfeld, 55 Zuschauer, SR Jonas Rebsamen, Markus Wegmann

Tore: 4. N. Stauffer (M. Diethelm) 1:0, 20. K. Peterkovà 1:1, 34. N. Stamm (C. Müller) 2:1, 36. A. Wey 2:2, 38. N. Stauffer (M. Diethelm) 3:2, 40. A. Wey 3:3, 44. N. Stauffer (L. Müggler) 4:3, 48. S. Rüttimann-Bösch (A. Wey), 55. L. Roggenmoser (K. Peterkovà) 4:5, 58. L. Müller (B. Wüthrich) 4:6, 59. N. Stauffer (S. Meister) 5:6

Strafen: 7. I. Sundman (Stossen), 46. M. Neff (wiederholtes Vergehen eines Teams).

Bemerkungen:  Bei den Red Lions fehlten Petra Magyar (abwesend), Rebecca Harder (Verletzung) und Alissa Hollenstein (Auslandaufenthalt).

Kader: N. Sieber, J. Lilburn, C. Allenspach, M. Diethelm, V. Lenz, I. Sundman, A. Steiger, N, Haag, S. Meister, M. Della Rosa, N. Stamm, M. Neff, R. Gmünder, L. Müggler, N. Stauffer, C. Müller, P. George

 

(Bericht: Nicole Haag)

©2022 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo