RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Hauptsponsor

Vereinssponsoren

Ausrüster

Hauptsponsoren Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

26.09.2017 - 21:52 Uhr
133 mal gelesen

Traumstart für die Herren 2

Herren 4. Liga GF
Christoph Goetz
Die Saison 17/18 begann für die Herren 2 mit zwei Siegen in Diessenhofen. Gegner waren Tuggen-Reichenburg und Emotion Weinfelden.
Traumstart für die Herren 2

Der erste Match der neuen Spielzeit wurde vom Schiedsrichter Gespan pünktlich erröffnet und die Red Lions übernahmen schon früh das Spieldiktat und gingen rasch mit 1:0 in Führung, doppelten vor der Halbzeit zum 2:0 nach und gingen mit dem 3:0 in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff eröffnete auch Tuggen ihr Score zum 3:1. Frauenfeld reagierte gekonnt mit einer starken Einzelleistung durch Steinemann zum 4:1. Die Lions kontrollierten nun wieder das Spiel und trafen vor Schluss noch zum Endresultat von 5:1.

1. Spiel Goalie: De Curtins Tore:  Kai (Aggi), Gsell (Lio),  Mäse , Joel, Elias (Gsell)

 

Nach einem Match Pause und mit Wechsel vom Torhüter wurde das zweite Spiel zwischen Frauenfeld und Weinfelden angepfiffen. Nach den ersten Tormöglichkeiten für die Red Lions musste jedoch das Team einen Freistoss mit verdeckter Sicht in der eigenen Spielhälfte hinnehmen, und geriet erstmals mit 0:1 in Rückstand. Es dauerte ewig lange, zehn Minuten, bis Frauenfeld ihre zahlreichen Chancen in ein Tor ummünzen konnte. Kurze Zeit später, nach einem gelungenem Auswurf des Goalies und schnellem Konter der Spieler, erzielte man das 2:1 zum Pausenstand.

Kurz nach Wiedernanpfiff bestraften die Weinfelder eine Unachtsamkeit in der Frauenfelder Zone nach einem Freistoss zum Ausgleich. Doch die Lions behielten das Zepter in der Hand, wie es sich für hungrige Löwen gehört, beherschten von nun an das Spiel komplett und besiegelten mit vier Toren in Folge, darunter ein lupenreiner Hattrick von Jucker, den zweiten Sieg in der errsten Runde mit 6:2 gegen Emotion Weinfelden.

2. Spiel Goalie: Goetz Tore: Pirmin (Fabrice), Gsell (Elias), Kai (Aggi), Kai (Mäse), Kai (Mäse), Joel (Sämi)

 

Nach Duschen, Garderoben Umtrunk, Freudschaftliche Biergeste an den Letztjährigen Gruppensieger, machte man sich friedlich mit 4 Punkte im Gepäck zum gemeinsamen Essen in Frauenfeld.

Vielen Dank an das Ganze Team Trotz allem für den Gelungenen Saison Start.

©2017 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo