UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Vereinssponsoren

Ausrüster

Förderpatronat Nachwuchs

Print Partner

Fitness Partner

Medical Partner

Partner
swiss unihockey

19.09.2022 - 22:38 Uhr
208 mal gelesen

Erfolglose Aufholjagd gegen Laupen

Juniorinnen U21
RLF Kommunikation
Am vergangenen Sonntag waren die Löwinnen zu Gast beim UHC Laupen in Wald (ZH). Die Löwinnen verschliefen den Start und gerieten in einen 4:0-Rückstand, den sie erfolglos versuchten aufzuholen.
Erfolglose Aufholjagd gegen Laupen
Der 4:0-Rückstand konnte nicht mehr wettgemacht werden. (Foto: Claudia Vieli Oertle)

Um 13 Uhr wurde das Spiel gegen UHC Laupen in der Sporthalle Elba angepfiffen. Schon nach 5 Minuten fiel der erste Treffer für Laupen. Zwei Minuten später fiel auch gleich der Treffer zum 2:0 für unseren Gegner. Die Lions kamen in diesem Drittel zu wenigen Torchancen und so ging es mit einem 2:0-Rückstand in die 1. Pause.

Nach dem Input der Trainern starteten die Lions motiviert ins 2. Drittel. 2 Minuten nach Wiederanpfiff gelang Laupen das 3:0 zu schiessen. Nur 2 Minuten später schoss Laupen auch schon das 4:0. Die Red Lions nahmen nach diesem Tor ein Time-Out. Die Trainer gaben ein paar Anweisungen und die Löwinnen trafen gleich 3 Minuten später durch C. Brändle zum 1:4. Einige Sekunden später traf R. Oertle zum 2:4, dies auf Pass von A. Schalch. Die Löwinnen suchten immer mehr den Zug auf das gegnerische Tor. In der 35 Minute konnte S. Pleisch auf 3:4 erhöhen. Mit diesem Resultat gingen die Frauenfelderinnen in die 2. Pause.

Nach kurzer Erholungspause startete das letze Drittel. Die Löwinnen versuchten nach der Pause ruhig weiterzuspielen und den Flow beizubehalten, dies gelang jedoch nicht ganz. Nach 4 Minuten schoss Laupen schon das 5:3. Die Löwinnen kämpften weiterhin um jeden Ball. In der 50. Minute gelang es S. Pleisch auf Pass von A. Stoll das 4:5 zu erzielen. Die Lions versuchten den Spielstand mit einer 6. Spielerin aufzuholen, was aber zu einem weiteren Gegentor in den letzten 10 Sekunden ins leere Goal führte. Das Spiel endete mit einem 6:4-Sieg für Laupen.

Weitere Fotos auf unserem Flickr-Account.

 

UHC Laupen ZH - UH Red Lions Frauenfeld 6:4 (2:0, 2:3, 2:1)
Sporthalle Elba, Wald ZH. Zuschauer 93. SR Christoph Reut, Daniel Inauen.

Tore: 6. C. Taini 0:1, 8. J. Moser (C. Stäubli) 0:2, 23. A. de Bruin (L. Moser) 0:3, 27. S. Schmucki (A. de Bruin) 0:4, 30. C. Brändle 1:4, 31. R. Oertle (A. Schalch) 2:4, 36. S. Pleisch 3:4, 45. L. Moser (S. Schmucki) 3:5, 51. S. Pleisch (A. Stoll) 4:5, 59. A. de Bruin (L. Moser) 4:6.

Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Laupen ZH. 2mal 2 Minuten gegen UH Red Lions Frauenfeld.

Bemerkungen: Als Best Playerinnen des Spiels wurden S. Pleisch (UH Red Lions Frauenfeld) und L. Moser (UHC Laupen ZH) gewählt.

Kader: V. Disch, N. Peter, M. Padrun, L. Nussbaumer, A. Schalch, H. Kradolfer, L. Schönenberger, S. Keller, L. El Daour, A. Stoll, L. Oertle, S. Pleisch, R. Oertle, A. Beerli, C. Brändle, E. Leu, L. Zenger, S. Keller

 

(Bericht: Lina El Daour)

 

©2022 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo