UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Vereinssponsoren

Ausrüster

Förderpatronat Nachwuchs

Print Partner

Fitness Partner

Medical Partner

Partner
swiss unihockey

11.09.2022 - 13:37 Uhr
176 mal gelesen

Erstes Junioren U21-Spiel in der Meisterschaft 2022-23 in der Kanti

Junioren U21
Hanspeter Kanz
Im Februar 22 startete das neuformierte U21-Team mit den Trainings. Konnten heute die ersten Früchte geerntet werden?
Erstes Junioren U21-Spiel in der Meisterschaft 2022-23 in der Kanti

Mit dem Anpfiff heute Sonntag 10 Uhr in der Kanti startete die Meisterschaft der Junioren U21. Vielleicht etwas müde, aber motiviert gingen die Jungs das Spiel an. Mit dem UHC Sarganserland stand ein körperbetont spielender Gegner in der Halle. Spieler der Junioren U18 mussten ebenfalls auf dem Feld stehen, so brachten wir ein schlagfertiges Team zu Stande. Die Anweisungen des Staff: druckvoll ans Werk gehen, den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen, spielbestimmend auftreten.

Im 1.Drittel dauerte es dann nur 1 Minute 10 Sek. und es hiess 1:0 RLF (Mika und Domenik). Mit viel Fleiss und Angriffslust dauerte es nur gut vier weitere Minuten und Manuel erhöhte zu, 2:0. Die roten Löwen waren nicht zu bremsen und so kassierte Sargans gleich das nächste Tor. Mika mit Robin D. realisierten dieses. Der weitere Verlauf den Drittels: vereinzelte Gegenstösse durch Sarganserland, druckvolles Spiel der RLF, keine Tore mehr.

Mit einem 3:0 Polster starteten die jungen Löwen ins 2.Drittel. Viele ungenützte Tormöglichkeiten seitens der RedLions. Sargans weiterhin unter Druck mit wenigen Möglichkeiten für ein Gegentor. Auch Dank der guten Verteidigungsleistung des Heimteams. Nach 12 Minuten Spielzeit fasste sich Silvan ein Herz und das 4:0 war Tatsache.

Für das letzte Drittel erwarteten wir die Reaktion des UHC Sarganserland. Nach 2.17 war ein Gegentreffer Realität. Nur nicht den Kopf hängen lassen. Eine 2“ Strafe für die Gegner ermöglichte eine weitere Möglichkeit. Nun begann der entfesselte Torreigen der Löwen. 45.13 Fabian, Yannik zum 5:1 / 46.37 Robin D, Mika zum 6:1 / 49.06 ein Gegentreffer / 52.41 Robin S, Silvan zum 7:2 / 53.43 Manuel, Andrin B zum 8:2 / 58.40 Noe, Fabian zum 9:2  Tönt es überheblich und frech? Auch ein 10tes Tor der RLF liegt noch drin, oder klappt es dann doch nicht? Die Jungs blieben ihrem Schwung treu und 59.54  10:2 durch Robin S und Silvan.

Unser Kampfgeist, die gegenseitige Unterstützung und Zusammenhalt machten den ersten Erfolg möglich.

 

 

UH Red Lions Frauenfeld – UHC Sarganserland   10:2   (3:0; 1:0; 6:2)

Strafen: 1x UHC Sarganserland

Timeout: -

©2022 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo