Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!
17.03.2022 - 23:37 Uhr
1431 mal gelesen

EnDstation Biel: U16B verliert knappe Playoff-Serie

Junioren U16
RLF Kommunikation
Die U16-Junioren erreichten die Playoff-Spiele der Gruppenersten – und können als letztjähriger Aufsteiger auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Die ganz grosse Sensation bleibt schlussendlich aus. Die U16B verliert eine knappe Playoff-Serie und verpasst die Aufstiegsspiele in höchste U16-Liga.
EnDstation Biel: U16B verliert knappe Playoff-Serie
1. Playoff-Spiel in der Sporthalle Auen in Frauenfeld gegen den UHC Biel-Seeland.

Eigentlich wäre die Ausgangslage perfekt gewesen für ein Entscheidungsspiel in Frauenfeld. Eigentlich. 8:8 stand es zwischen den U16-Junioren der Red Lions Frauenfeld und dem UHC Biel-Seeland. Es war das 2. Spiel der Best-of-Three-Playoff-Serie zwischen den beiden Gruppenersten der zweithöchsten U16-Liga, der U16B. Die Ausgangslage war klar: Wer die Serie gewinnt, kommt eine Runde weiter und spielt gegen den Verlierer der Playouts der obersten U16-Liga um den Aufstieg. Knapp eine Minute war noch zu spielen, als eine Strafe gegen Biel ausgesprochen wurde. Powerplay Frauenfeld. Die mögliche Entscheidung in dieser knappen Partie. Doch statt dem Siegestreffer für Frauenfeld, konnte ein Bieler Stürmer einen Pass abfangen und alleine auf den Frauenfelder Goalie losziehen. 9:8. Sieg Biel. Saisonende für Frauenfeld.

Enge Spiele zwischen Frauenfeld und Biel

Beide Partien waren denkbar knapp. Das Hinspiel eine Woche zuvor in Frauenfeld ging im 1. Drittel verloren. Die U16-Junioren kamen in den ersten 20 Minuten mit dem hohen und aggressiven Forechecking Biels nicht klar. Etliche Pässe wurde abgefangen, etliche Male gingen Zweikämpfe verloren, etliche Male landete der Ball im Frauenfelder Tor. 7:2 stand es nach dem 1. Drittel. Zwar konnte Frauenfeld reagieren, kamen nochmals nahe an Biel heran und schafften beinahe noch die Wende. Doch die sieben Gegentore aus dem ersten Drittel waren schlussendlich zu viel. Mit 9:12 ging die erste Partie verloren.

Die zweite Partie gestaltete sich von Beginn an ausgeglichener. Frauenfeld wusste deutlich besser als im Hinspiel mit dem gegnerischen Pressing umzugehen und konnte mit konsequenten Kontern den Spielstand eng halten und führte sieben Minuten vor Schluss gar mit 8:6. Biel konnte rund vier Minuten vor Schluss den Ausgleich wieder erzielen. Dann kam, was bereits bekannt ist. Die schicksalhafte Strafe. Das schlechtere Ende für die Thurgauer.

Als Aufsteiger zum Gruppensieg

Trotz der Enttäuschung, trotz dem knappen Verlauf: Die Junioren U16 der Red Lions Frauenfeld blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück. Nach der Corona-Saison 2020/2021 sind die Frauenfelder von der tiefsten U16-Liga C ins B, die zweithöchste Liga aufgestiegen. Das Team peilte eine Platzierung im Mittelfeld an – was mit dem Gruppensieg und dem Erreichen der Playoffs bei weitem übertroffen wurde.

1. Playoff-Spiel in Frauenfeld vom 6. März 2022.
1. Playoff-Spiel in Frauenfeld vom 6. März 2022.
Nach dem 2. Playoff-Spiel auf dem Heimweg von Biel noch einen Zwischenstopp.
Nach dem 2. Playoff-Spiel auf dem Heimweg von Biel noch einen Zwischenstopp.