RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Hauptsponsor

Vereinssponsoren

Ausrüster

Goldsponsor Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

30.09.2019 - 11:34 Uhr
288 mal gelesen

Pflichtsieg eingefahren

Männer 2. Liga GF
Raphael Germann
Die 1. Männermannschaft der Red Lions Frauenfeld fährt gegen UH Appenzell den erwarteten Pflichtisieg ein. Sie bekundeten jedoch mehr Mühe als erwartet.
Pflichtsieg eingefahren

Der Heimsieg der Red Lions in der dritten Spielrunde war lange Zeit keine sichere Sache. Zwar gelang Stampfli in der ersten Spielminute ein früher wegweisender Treffer, danach haderten die Frauenfelder aber und liessen sich immer wieder in die eigene Platzhälfte verdrängen.
Das Spiel war geprägt von vielen Strafen für beide Teams. Ein erstes Highlight aus Sicht der Frauenfelder war der souverän verwertete Penalty von Knup gegen Ende des ersten Drittels.
Beide Mannschaften kehrten nach der ersten Pause mit sichtlich mehr Elan und Kampfgeist auf das Feld zurück. So gelang dann in der 21. Spielminute auch dem Gastteam die Verkürzung auf 3:1. Diesem Treffer sollten noch vier weitere folgen, jedoch erst in den letzten fünf Spielminuten. Bis drei Minuten vor Abpfiff konnten die Red Lions auf 6:1 ausbauen und somit stellte der letzte Treffer der Partie seitens der Appenzeller keine Bedrohung mehr dar. Der Sieg der Red Lions Frauenfeld war nicht zuletzt Verdienst des Torhüters Martin, der im Verlauf des gesamten Spiels immer wieder mit Glanzparaden auftrumpfen konnte.
 

©2019 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo