RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!


Hauptsponsor

Vereinssponsoren

Ausrüster

Goldsponsor Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

21.01.2019 - 10:42 Uhr
327 mal gelesen

Sieg gegen den Tabellenführer

Herren 1. Liga GF
Luca Alfarè
Mit dem Sieg nach Verlängerung gegen den Leader der Gruppe wahren die Löwen die Chance sich für die Playoffs zu qualifizieren. Die vor allem durch defensive Arbeit geprägte Partie gegen die Jona-Uznach Flames entschieden die Gastgeber am Sonntagabend mit 3:2 n.V. für sich.
Sieg gegen den Tabellenführer
Matchwinner Schmucki entschied die Partie in der Verlängerung für die Lions (Foto: C. De Silvestro).

Die St. Galler brauchten mehr als 40 Minuten und eine doppelte Überzahl um die Frauenfelder Defensive zu überlisten. Bis zu diesem Zeitpunkt hielt der spätere Bestplayer Martin den Kasten der Lions mit zahlreichen Paraden sauber. Weitere Gründe dafür, dass die Null auf Seiten der Gäste so lange stehen blieb, war die beherzte Arbeit ohne Ball der Thurgauer Equipe und Unvermögen im Abschluss der Gäste.

Solider Start der Frauenfelder

Die beiden Startdrittel gingen mit jeweils 1:0 Toren an die Lions. In der 17. Minute luchste Casagrande den St. Gallern den Ball im Aufbau ab und netzte eiskalt zum 1:0 ein und gut 20 Minuten Später war es Fuchs, der den Torhüter zwischen den Beinen erwischte.

Entscheidung in der Verlängerung

Da auch die Gäste sieben Minuten vor Schluss nochmals erfolgreich waren, musste die Begegnung in der Verlängerung entschieden werden. In dieser war es schliesslich Schmucki, der den Frauenfeldern den Zusatzpunkt sicherte. Dank diesem erhalten sich die Löwen die Chance, sich doch noch für die Playoffs zu qualifizieren. Dafür braucht es aber zwei Siege nach 60 Minuten gegen Zürisee und Toggenburg und die gütige Mithilfe anderer Mannschaften.

 

UH Red Lions Frauenfeld - Jona-Uznach Flames 3:2 n.V. (1:0, 1:0, 0:2, 1:0)
Kantihalle Frauenfeld, Frauenfeld. 43 Zuschauer. SR Brander/Meyer.
Tore: 17. D. Casagrande 1:0. 35. R. Fuchs (P. Kressebuch) 2:0. 48. T. Pulliainen (K. Rautio) 2:1. 53. P. Köpfli (H. Mattsson) 2:2. 61. J. Schmuki 3:2.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen UH Red Lions Frauenfeld. 1mal 2 Minuten gegen Jona-Uznach Flames.

 

©2019 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo