RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!


Hauptsponsor

Vereinssponsoren

Ausrüster

Goldsponsor Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

29.11.2018 - 08:39 Uhr
71 mal gelesen

Niederlage trotz starkem ersten Drittel

Juniorinnen U21
Alissa Hollenstein
Im ersten Drittel spielten die Frauenfelderinnen ein starkes Spiel und konnten den Tabellenerstplatzierten die Stirn bieten, doch im zweiten Drittel veränderte sich alles und die Gegnerinnen zogen davon. Mit dem unglücklichen Resultat von 0:8 mussten die jungen Löwinnen den Platz verlassen.
Niederlage trotz starkem ersten Drittel

Top motiviert begaben sich die Frauenfelderinnen nach Wald ZH um dort gegen Laupen zu kämpfen. Sie hatten das Ziel vor Augen, die Erstplatzierten zu besiegen und spielten dementsprechend gut im ersten Drittel. Die Torchancen lagen bei beiden Teams gleich hoch. Jedoch konnten die Gegner den Ball nach 15 Minuten ins Tor befördern und gingen so in Führung. Nach 20 Minuten konnten die Löwinnen glücklich auf das Drittel zurückschauen. Mit der Einstellung, doch gewinnen zu können, wurde in das zweite Drittel gestartet.

 

Doch alles was die Frauenfelderinnen im ersten Drittel zeigten, war verloren. Offensiv spielten sie gut, jedoch gab es in der Defensive einige Löcher. Die Gegnerinnnen nutzten diese aus und schossen in der 25. Minuten den zweiten Treffer. In der 29. Minuten toppten sie auf ein drittes Tor. Die jungen Löwinnen versuchten den Kopf nicht hängen zu lassen, doch ab der 35. Minute waren die Gegnerinnen nicht mehr aufzuhalten. Sie schossen im Minutentakt vier Tore. Mit dieser hohen Niederlage gingen sie in die zweite Pause.

 

Für das dritte Drittel wurde bei den Frauenfelderinnen einiges umgestellt. Der Torhüter wurde ausgewechselt und die jüngeren Spielerinnen kamen zu ihrem Einsatz. Mit drei Sturmlinien und zwei Verteidigungspärchen wurde das letzte Drittel wieder etwas besser gespielt. Die Löwinnen hatten einige gute Aktionen vor dem gegnerischen Tor, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Kurz vor Ende bekamen sie doch noch ein weiteres Tor. Mit etwas Unglück und schlechtem zweiten Drittel verlor das Red Lions Team mit 0:8 gegen Laupen.

 

Matchtelegramm:

UHC Laupen ZH - UH Red Lions Frauenfeld 8:0 (1:0, 6:0, 1:0)
Sporthalle Elba, Wald ZH. 81 Zuschauer. SR Hirschi/Meier.
Tore: 15. A. Wildermuth 1:0. 25. G. Behluli (M. Zimmermann) 2:0. 29. S. Brunner (S. Aerne) 3:0. 35. C. Stäubli 4:0. 36. S. Hutter (J. Honegger) 5:0. 37. C. Stäubli (G. Behluli) 6:0. 39. L. Gehrig (A. Wildermuth) 7:0. 55. M. Rüegg (M. Zimmermann) 8:0.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.

©2018 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo