RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!


Hauptsponsor

Vereinssponsoren

Ausrüster

Goldsponsor Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

06.11.2018 - 11:42 Uhr
65 mal gelesen

Ungeschlagenheit hält an

Junioren C Freitag
Elia Schweizer
Die Junioren CF können auch an der 3 Runde zwei Siege einfahren. Diesmal musste das Team nicht mehr zittern.
Ungeschlagenheit hält an

Unberechenbarer Gegner

In Spiel eins an diesem wunderschönen Samstag Morgen kam es zum Duell mit den Glattal Falcons. Der neue Zürcher Club der aus den Vereinen Elch Brüttisellen und Jump Dübendorf entstand galt als schwer einzuschätzen. Sie hatten in der ersten Runde beide Spiele gewonnen und in der zweiten beide verloren. Man musste also auf der Hut sein. Das Spiel begann für die Lions optimal. Bereits im ersten Einsatz gingen sie in Führung. Auch wenn darauf der Ausgleich folgte waren die Lions die spielbestimmende Mannschaft. Dies wiedespiegelte wenig später auch die Anzeigetafel, welche ein deutliche 6:1 Führung zugunsten der Thurgauer anzeigte. Auch nach dem Seitenwechsel wollten die Coaches Blanc/Schweizer etwas mehr Tempo im Spiel mit Ball sehen. Leider wurde dies nicht immer gut umgesetzt. Überlegen war man dem Gegner trotzdem weiterhin. Zum Glück war man an diesem Tag auch weiterhin sehr kaltschnäuzig im Abschluss. Darum konnten die Lions einen ungefährdeten 13:3 Sieg einfahren. 

 

Favorittenrolle gerecht gewordern

 

Im zweiten Spiel waren die Frauenfelder klarer Favorit. Die Wild Pigs aus Marthalen fand man in der Tabelle im Schlusstrio. Auch wenn die Pigs im Spiel zuvor Hüttwilen einen Punkt abluchsen konnten, sollten die Lions trotzdem wenig Mühe bekunden. Auf dem Feld lief es dann wie schon in Spiel eins. Man lag schnell in Führung und kassierte sogleich den Ausgleich. Doch ab diesem Zeitpunkt waren die Löwen einfach eine Klasse besser als derren Gegner. Es kam zu schönen Spielzügen und sehenswerten Abschlüssen. Bereits zur Pause führten die Reds mit 8:2. im

zweiten Spielabschnitt drang beim Gegener Pigs so langsam die Müdigkeit durch. Oftmals bekamen die Jungspunde viel Raum umsonst und konnten diesen auch zu einem Torerfolg nutzen. Der Klassenunterschied zeigte sich im Endresultat deutlich. Die Löwen gewannen mit 20:5 Toren und hätten dabei auch noch mehr Treffer erzielen können. 

 

Dank den Siegen 5 und 6 in Serie, haben die Junioren CF das Ziel für die Vorrunde bereits erreicht. Nähmlich in der oberen Tabellenhälfte zu sein. Nun gilt es die Ungeschlagenheit solange wie möglich zu bewahren.

©2018 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo