RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Hauptsponsor

Vereinssponsoren

Ausrüster

Hauptsponsoren Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

20.03.2018 - 18:17 Uhr
210 mal gelesen

Enttäuschender Saisonabschluss

Herren 4. Liga GF
Roman Stämpfli
Die 9. Runde der Herren 2 fand letzten Sonntag in Weinfelden statt und bescherte dem Herren 2 Team nicht einmal ein Torerfolg.
Enttäuschender Saisonabschluss

 

UH Red Lions Frauenfeld II – Toggenburg United II

Bei schönem Winterwetter mit viel Schnee in Weinfelden, begann die Partie um 9.00 Uhr in der nostalgischen Güttingersreutihalle. Toggi konnte seinen ersten Abschluss in der 2. Minute gleich zu einem Tor verwerten. Auch der 2, 3 und 4 Abschluss zappelte im Netz der Frauenfelder. Es war nicht so, dass Frauenfeld nicht präsent war, man war einfach in der Offensive wie auch in der Defensive zu Harmlos, um das erfahre Team Toggenburg in Verlegenheit zu bringen.

Auch der zweite Abschnitt glich dem Ersten. Beide Teams hatten etliche Tor-Chancen, doch nur United vermochte zu Scoren. Das Endresultat von 0-6 war hart und vielleicht zu hoch, aber nicht unverdient.

 

UH Red Lions Frauenfeld – TSV Mörschwil Dragons

Im zweiten Spiel des Tages wartete nach dem Tabellenzweiten im ersten Spiel, nun der Leader und spätere Gruppensieger aus Mörschwil.

Sehr konzentriert versuchte man das eigene Tor rein zu halten. Mörschwil fand selten einen gefährlichen Abschluss aufs Gehäuse der Frauenfelder. Die Lions Ihrerseits waren bemüht den Ball in der Gegnerischen Zone zu halten. Wobei auch ihnen die letzte Konsequenz in der ersten Halbzeit fehlte.

In der 33. Spielminute hielt dann die Frauenfelder Defensive dem Powerplay des Gegners nicht mehr stand. 0-1. Nur wenige Augenblicke später fand der Ball wieder den Weg ins Frauenfelder Netz. 0-2.

Die Lions warfen zum Schluss alles nach vorne. Doch auch eine 5 gegen 3 Überzahlsituation verhalf ihnen nicht zu einem Torerfolg an diesem Sonntag.

Damit feierte Mörschwil nicht nur den Spielsieg, sondern somit auch den Gruppensieg. Herzliche Gratulation an dieser Stelle an die Drachen!

 

 

Saisonbilanz

Mit 18 Punkten aus ebenso vielen Spielen kann man zufrieden sein. Das Team hat in der Meisterschaft jedoch zwei verschiedenen Gesichtern gezeigt. Mal top, dann wieder flll… eissiig.

Zufrieden kann man sicherlich mit dem Fleiss, Einsatz und Willen sein. Doch an der Konstanz (vor allem in den letzten 2 Runden) muss man noch arbeiten.

Für diese Aufgabe haben wir nun 5 Monate Zeit, mal sehen wie es dann im September zum Saisonstart aussieht, denn das Gros des Teams bleibt weiterhin bestehen.

 

Danke Jungs

Ich als Trainer möchte mich an dieser Stelle noch bei allen Spielern und den beiden Assis für den unermüdlichen Einsatz herzlichst bedanken. Es macht Spass mit euch zu arbeiten. Weiter so, dann werden es nächste Saison noch ein oder zwei Punkte mehr werden ????

 

 

 

UH Red Lions Frauenfeld – United Toggenburg II  0:6 (0:4)

Torhüter: Götz

Tore: leider keine für Frauenfeld

 

 

UH Red Lions Frauenfeld – TSV Mörschwil Dragons 0:2 (0:2)

Torhüter: Götz

Tore: leider auch hier keine für Frauenfeld

 

©2018 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo