RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Hauptsponsor

Vereinssponsoren

Ausrüster

Hauptsponsoren Damen NLA

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

05.03.2018 - 17:58 Uhr
241 mal gelesen

Red Lions erzwingen Belle in Bülach

Herren 1. Liga GF
Luca Alfarè
In der am Wochenende beginnenden 1.-Liga-Playoff-Halbfinal-Serie zwischen den Red Lions und Bülach konnten sich jeweils die Heimteams durchsetzen. Die Reds zeigten am Sonntag mit einem 9:5 auf die am Samstag eingefangene 3:7-Niederlage eine Reaktion. Nun kommt es am kommenden Samstag in Bülach zum Showdown.
Red Lions erzwingen Belle in Bülach
Nach einer grandiosen Aufholjagd waren am Schluss die Löwen die Lachenden.

Die Bülacher wähnten sich wohl nach dem Tor durch Derungs in der 42. Spielminute bei ihrem Gastauftritt in Frauenfeld mit der mitsichbringenden klaren 5:2-Führung bereits im Playoff-Final. Denn bereits am Vortag hatten sich die Zürcher Unterländer mit einem 7:3-Sieg in der Sporthalle Hirslen einen Matchball erarbeitet. Der Kampf gegen das drohende Saisonaus setzte bei den Reds allerdings ungewohnte Kräfte frei. Mit sieben Treffern im Schlussabschnitt wendeten die Thurgauer die von den 155 Zuschauern bereits verloren geglaubte Partie zu ihren Gunsten. Am Ende durften sich die Frauenfelder über einen 9:5-Sieg freuen und glichen damit die Halbfinal-Serie aus.

Ungenügende Leistung in der ersten Partie

Die Reds zeigten sich in der Auswärtspartie vom Samstag in Bülach äusserst unkonzentriert und nervös. Der 3:1-Vorsprung zu Beginn des zweiten Abschnitts täuschte etwas über die von den Frauenfeldern gezeigte Perfomance hinweg. Die Gäste hatten zu wenig Durchsetzungsvermögen und liessen den von ihnen gewohnten Biss vermissen. Allerdings spielte da auch ein Bülach, welches abgeklärt, kampfstark und je länger die Partie dauerte effizient aufgetreten ist. Bereits im zweiten Drittel legte das Heimteam mit der aufkommenden spielerischen Dominanz den Grundstein zum Sieg. Die Reds vermochten an diesem Tag nicht mehr zu reagieren.

Reaktion mit dem Messer am Hals

In der am Sonntag folgenden Heimpartie schien es so, als hätten die Reds die am Vortag eingefangene Niederlage noch nicht ganz verdaut. Setzte es doch für die Thurgauer die erste Niederlage nach einer Serie von fünf Vollerfolgen ab. Die Löwen waren engagiert, aber dennoch ein wenig verhalten. Es dauerte bis in den Schlussabschnitt bis es der Truppe um die Coaches Alder, Fuchs und Ambühl schliesslich gelang, das Vertrauen in die eigenen Stärken wieder zu finden. Von da an waren die Kräfteverhältnisse verschoben und das Heimteam konnte seine Chancen nun in Tore ummünzen. Als schliesslich der herausragende Adrian Widmer mit seinem dritten Treffer, notabene einem sehenswerten Shorthander, die Partie zum 5:5 ausglich, glaubte nun jeder Löwe an den Sieg. In den letzten acht Minuten setzten sich die Reds mit vier weiteren Toren endgültig die Krone auf.

Belle in Bülach

Mit dem Heimsieg haben die Frauenfelder die Best-of-three-Serie ausgeglichen und sich ein weiteres Duell gegen Bülach verdient. Am kommenden Samstag, 20.00 Uhr, kommt es in der Sporthalle Hirslen zum Showdown. Die Vorzeichen sind klar. Verloren verboten.

 

Bülach Floorball - UH Red Lions Frauenfeld 7:3 (1:2, 4:1, 2:0)

Sporthalle Hirslen, Bülach. 312 Zuschauer. SR Scherrer/Zähnler.

Tore: 9. A. Widmer (D. Stampfli) 0:1. 12. Joë. Meier (M. Meier) 1:1. 16. W. Stampfli (A. Farner) 1:2. 24. L. Alfaré (A. Widmer) 1:3. 28. A. Götte (N. Sigrist) 2:3. 29. T. Bertschi (R. Schellenberg) 3:3. 30. S. Joller (D. Müller) 4:3. 34. J. Renold (Jos. Meier) 5:3. 56. M. Meier (Joë. Meier) 6:3. 58. J. Renold (M. Matzinger) 7:3.

Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Bülach Floorball. keine Strafen gegen UH Red Lions Frauenfeld.

 

UH Red Lions Frauenfeld - Bülach Floorball 9:5 (1:2, 1:2, 7:1)

Sportzentrum Auenfeld, Frauenfeld. 155 Zuschauer. SR Kläsi/Schwarz.

Tore: 10. M. Meier 0:1. 16. M. Meier (T. Ingold) 0:2. 18. A. Widmer (A. Farner) 1:2. 22. A. Aerni (R. Moschen) 2:2. 25. Joë. Meier (M. Meier) 2:3. 28. M. Meier (A. Götte) 2:4. 42. N. Derungs (D. Müller) 2:5. 42. A. Widmer 3:5. 47. D. Stampfli (A. Widmer) 4:5. 52. A. Widmer (S. Wenk) 5:5. 58. P. Kressebuch (D. Casagrande) 6:5. 59. D. Casagrande (R. Mahler) 7:5. 60. P. Kressebuch 8:5. 60. R. Mahler (P. Kressebuch) 9:5.

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen UH Red Lions Frauenfeld. 5mal 2 Minuten gegen Bülach Floorball.

©2018 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo