Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!
24.06.2024 - 12:35 Uhr
308 mal gelesen

UMkämpfter Sieg im Cup

Männer I
Tobias Lüchinger
Es stand die nächste Runde im Cup an. Wir spielten gegen das 1.Liga Team von Red Devils March-Höfe. Das Ziel war klar, die nächste Runde soll erreicht werden.
UMkämpfter Sieg im Cup
Sieg im 1/64-Final des Mobiliar-Cup der Männer. (Foto: Nina Frieden)

Die Red Lions starteten gut ins Spiel mit viel Ballbesitz und Kontrolle über das Spiel. Jedoch nutzte man noch keine dieser Chancen. In der 11 Minute konnten die Red Lions mit einem Überzahltor mit 1:0 in Führung gehen.

Im zweiten Drittel wurde das Spiel ausgeglichener. Es gab mehr Chancen für Red Devils March-Höfe. Sie nutzen auch ein Konter zum 1:1 Ausgleich. Jetzt sind die Gäste auch im Spiel angekommen.  


Das Schlussdrittel war zu Beginn gleich wie das 2 Drittel. Ab der 50 min ging es dann richtig Los. Red Devils March-Höfe konnte den 1:2 Führungstreffer erzielen. Red lions müsste darauf eine Reaktion zeigen das schafften sie auch. In der 53-57min schossen sie 3 Tore zu einem Spielstand von 4:2. Die Gäste gaben nicht auf und konnten mit 6 Feldspieler das 4:3 und den Ausgleich zum 4:4 erreichen.

So Ging es in die Verlängerung. Diese war nach 2 min schon wieder vorbei da Milo Brauchli den 5:4 Siegtreffer für Red Lions erzielte.
 

Red Lions Frauenfeld - Red Devils March-Höfe 5:4 n.V. (1:0, 0:1, 3:3, 1:0)
Kantihalle Frauenfeld, Frauenfeld. 79 Zuschauer. SR Eisenmann/Schweizer.

Tore: 12. M. Brauchli 1:0. 23. S. Weber 1:1. 51. R. Kessler 1:2. 54. N. Koller (S. Beck) 2:2. 56. J. Schneider 3:2. 57. S. Beck 4:2. 58. F. Diethelm (D. van Welie) 4:3. 59. R. Kessler (Eigentor) 4:4. 62. M. Brauchli (T. Lüchinger) 5:4.

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Red Lions Frauenfeld. 1mal 2 Minuten gegen Red Devils March-Höfe.

Bemerkung: T. Eigenmann wurde bei den UH Red Lions Frauenfeld und R. Kessler bei Glattal Falcons als Bestplayer ausgezeichnet.

Kader: T. Eigenmann, R. Sager, M. Brauchli, S. Beck, N. Forster, J. Schmuki, L. Graf, M. Bader, D. Knup, J. Schneider, F. Egli, D. Lüchinger, R. Aebi, R. Schwarz, N. Koller, T. Lüchinger, S. Baumann, N. Marolf, L. Wenger, J. Fatzer, Y. Stamm